0
Design DIY

Digitale Tafelkritzelei

17/03/2013

Tafelkritzelei am iPad

Kennt ihr das auch? Ihr wollt einen Kaffee, Kuchen oder Burger bestellen und habt nur Augen für die hübsche typographische Aufbereitung der Speisekarte? Euch ist die Bestellung plötzlich völlig egal und ihr verliert euch in den Buchstaben und Ornamenten? Mir passiert das immer häufiger in den vielen Burger Restaurants und Cafés hier in Köln, wie z.B. der Fetten Kuh oder der heilandt Kaffeemanufaktur. Ich stehe vor den Tafeln und schmachte die kunstvoll gestalteten Latte Macchiatos und Cheeseburger an.

Im Internet schmachte ich dann oft noch auf den vielen Boards und Tumblr Blogs zum Thema Chalkboard Art weiter, der schönen Kunst aus Kreide. Und eins ist ganz sicher: eines Tages werde ich heimlich eine komplette Küchenwand mit Tafelfarbe streichen und mich dann jeden Tag selbst an Buchstaben und Schnörkeln versuchen! Bis dahin muss es erstmal eine kleine Küchentafel tun… bis mich am heutigen Sonntag die Inspiration auf dem Blog der Paper App ansprang.

Kreide auf iPad

Das Ergebnis meiner ersten digitalen Tafelkritzelei seht ihr hier, entstanden in weniger als 45 Minuten. Alles was ihr dazu benötigt ist folgendes:

  1. ein iPad
  2. die Paper App (5,99 € für die Essentials plus 1,79 € für das Bleistift Werkzeug)
  3. einen Tablett Eingabestift, wie z.B. den Bamboo Stylus

Als Erstes wird der Hintergrund einer Seite in Paper mit schwarz bzw. dunkelgrau gefüllt, um den nötigen Tafeleffekt zu erzielen. Natürlich kann man auch eine Schultafel in dunkelgrün als Basis nehmen, der Kreativität sind bei der digitalen Tafel keine Grenzen gesetzt. Dann beginnt der größte Spaß und mit dem Bleistift Werkzeug in weißer Farbe kann munter losgekritzelt werden! Nur keine falschen Hemmungen, der Pinselstrich ist auch mit vollem Druck sehr leicht und kann mit einem zweiten oder dritten Strich noch nachgebessert werden. Sollte sich ein Strich einmal komplett verirrt haben kann er entweder rückgängig gemacht werden (mit 2 Fingern gegen den Uhrzeigersinn drehen) oder mit schwarzer Farbe weg”raddiert” werden. Stück für Stück entsteht so ein kleines Kunstwerk, das am Ende von einer echten Tafelmalerei kaum zu unterscheiden ist. Mit dem großen Vorteil: die digitale Tafel kann gespeichert oder mit neuen Seiten erweitert werden, ohne weggewischt werden zu müssen. Die Seiten können am Ende übrigens als PNG in 1024 x 768 Pixel exportiert werden.

Digital Chalkboard

  • Kristina
    18/03/2013 at 12:39 AM

    Oh wie wunderbar!! Das muss ich mir mal anschauen, ich liebe Kreidezeichnungen und auch wenn ich nicht so gut bin im zeichnen wie Du (das sieht toll aus!!!), wuerde ich es doch sehr sehr gerne mal versuchen!! :)
    Liebe Gruesse, Kristina

    • Frau Hölle
      24/03/2013 at 6:30 PM

      Einfach mal drauf los probieren und mit einer Vorlage arbeiten. Das ist eine gute Übung und später kann man dann auch selbst ran ;)

  • Ellen
    18/03/2013 at 8:41 AM

    Boah, sieht das toll aus!
    Die App habe ich tatsächlich auch. Nur: Ich habe bisher keine Einfache Möglichkeit gefunden, den Hintergrund zu füllen. Geht das noch irgendwie anders, als alles von Hand auszumalen? Das wird nämlich nach einiger Zeit ganz schön…lästig.
    Danke für die tolle Inspiration und den Tipp mit dem Bamboo Stylus!
    Lieben Gruß aus Bochum, Ellen

    • Frau Hölle
      24/03/2013 at 6:51 PM

      Hi Ellen,

      Das geht sogar ganz einfach (wenn man den Trick einmal herausgefunden hat): einfach mit Stift oder Finger die gewünschte Farbe aus der Farbpalette auf die Seite ziehen. Dann färbt sich der gesamte Hintergrund und du kannst gleich loslegen :)

      Viel Spaß beim Zeichnen und lass mal was davon sehen!
      Tanja

  • Ellen
    04/04/2013 at 1:56 PM

    Super, danke! Da wäre ich so nie drauf gekommen…

  • 10 Erkenntnisse zum Blogger-Barcamp #BlogstBC14 | Vom (Un)Sinn des Lebens
    16/03/2014 at 5:48 PM

    […] als untalentierte Zeichnerin nun angefixt und will unbedingt einen Workshop dazu besuchen (hoffe, Frau Hölle liest das hier […]

  • Emilia
    17/03/2014 at 8:32 PM

    Wow! ich bin ja eh schon so angetan von Deiner tollen Session beim Blogst BarCamp. Aber das toppst Du jetzt auch noch mit chalkboard drawing und das auch noch auf dem Ipad. Mir geht es da wie Dir, dass ich mir glatt die Karten mit nach Hause nehmen könnte, wenn ich nicht so gut erzogen wäre.

    Hach, Danke nochmal. Bin nur noch am sketchen :-)

    Liebe Grüße,
    Emilia

    • Frau Hölle
      17/03/2014 at 10:19 PM

      Liebste Emilia,

      danke dir für soviele Blumen auf einmal :)

      Ich freue mich wenn ich andere für meine Leidenschaft(en) begeistern kann – und das habe ich wohl getan! Ein ganz wunderbares Gefühl!

      Lieber Gruß und ganz viel Spaß beim sketchen,
      Tanja

  • Jutta
    02/11/2015 at 8:20 AM

    Das ist ja eine tolle Idee, ich bin erst vor kurzem auf deinen Block gestoßen und bin sehr begeistert Ich werde jetzt mal einiges ausprobieren! Danke
    Gruß Jutta

Hinterlasse eine Antwort

Instagram

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Warning: The account for frauhoelle needs to be reconnected.
Due to Instagram platform changes on March 2, 2020, this Instagram account needs to be reconnected to allow the feed to continue updating. Reconnect on plugin Settings page