0
Dekoration DIY Einrichtung Lettering Inspiration

DIY Boho Adventskranz mit individuellen Kerzen

22/11/2019

Alle Jahre wieder… nehme ich mir in der Vorweihnachtszeit vor, meinen Adventskranz kreativ zu gestalten. Auf einen stinknormalen grünen Kranz mit 4 Kerzen drauf habe ich nämlich so gar keine Lust (Ausnahmen bestätigen die Regel) und außerdem liebe ich es, wenn ich meine Kreativität “anlassbezogen” ausleben kann. So hat sich in den letzten Jahren und dank dem Instagram-Archiv eine regelrechte Galerie an höllschen Adventskranz-DIY-Ideen angesammelt:

Die Idee für meinen diesjährigen Adventskranz ist mir per Zufall auf Instagram über den Weg gelaufen! Dort folge ich schon länger der Stempel-Königin Sara von schafproduction und die hat in einem IG TV Video gezeigt, wie sie Kerzen selbst bestempelt. Zwar nicht für einen Adventskranz sondern rein dekorativ aber das ist ja das Schöne an Social Media und Pinterest: man lässt sich inspirieren und von einer Technik begeistern und setzt dann eigene Projekte damit als “Remix” um (siehe “Create don’t copy“).

Adventskerzen mit Stempel

Wie genau ich meine 4 Kerzen bestempelt habe, könnt ihr in Saras Blogbeitrag nachlesen: DIY Anleitung – Kerzen bestempeln Hier ist eine Übersicht meiner dafür benötigten Materialien:

Mit dem Code FRAUHOELLE10 könnt ihr bis 24.12.2019 10% auf eure Bestellung bei schafproduction (Stempel, Stempelzubehör, …) sparen!

Den Adventskranz selbst habe ich passend zum aktuellen Trockenblumen-Trend mithilfe dieser Anleitung gebastelt: Adventskranz aus Stickrahmen Stickrahmen habe ich ohnehin immer für zukünftige Stick-Projekte zuhause und für Dekozwecke hatte ich mich bereits im Herbst mit einem Sammelsurium aus diversen Trockenblumen ausgestattet. Hier ist eine Übersicht aller für den Adventskranz benötigten Materialien:

Ich habe nach dem Ankleben der Kerzentüllen ein Pampasgras (abgepflückt vom hölzernen Stiel) als Grundlage um den Stickrahmen gebunden und danach kleinere Gräser bzw. Getreide (z.B. Samtgras oder Weizen) in die Zwischenräume gesteckt, um den Draht zu überdecken. Wichtig ist dabei, dass nur die Stiele festgebunden bzw. -gesteckt werden, damit die Blüten den Kranz buschig und voluminös machen.

Adventskerzen mit Lettering

Was mit Stempeln geht muss doch auch mit Stiften gehen, dachte ich mir dann… und mein Tüftlergeist war geweckt! Siehe da, der erste Versuch war direkt erfolgreich und so entstand dann gleich noch ein zweiter Adventskranz mit der tollen Methode von Sara ;) Als Kerzen habe ich diesmal 4 FENOMEN Blockkerzen von IKEA* (20cm) verwendet und auf eine Holzscheibe (die haben wir noch von unserer Hochzeit) gestellt. Für einen natürlichen Wald-Look habe ich noch kleine Tannenzapfen und Baumwollblüten* dazu kombiniert und ein uraltes (ja, wirklich!) Hirsch/Reh-Pärchen in meinem “Kerzenwald” versteckt.

Die vier Schriftzüge für die Kerzen habe ich euch als Vorlage in Originalgröße erstellt, sodass ihr damit auch eure eigenen Adventskerzen zaubern könnt! Dafür einfach die Vorlage mit einem edding 1340 Brush Pen auf Seidenpapier* abpausen – unbedingt auf die glatte Seite und lange genug trocknen lassen! Danach wie die Stempel auf die Kerzen übertragen.

Vorlagen herunterladen »

Adventskranz-Freebie zum Download

Hinweis: die mit * markierten Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich für die Empfehlung eine geringe Provision erhalte.

    Hinterlasse eine Antwort

    Instagram