11/02/2015

Dein eigenes Brush Lettering zum Valentinstag
(Tutorial inkl. Free Printables)

Eigentlich hatte ich dieses Jahr ja gar nicht vor einen Beitrag zu Valentinstag zu schreiben, geschweige denn ein Tutorial zu erstellen. Aber dann kam eins zum anderen: ich habe ein paar Brush Lettering Wortübungen in Photoshop importiert und bin aus Versehen auf die falsche Tastenkombination gekommen. Tadaaaa, und plötzlich war ein kleines Kunstwerk entstanden! Auf Instagram habe ich dann kurzerhand nach dem Interesse für Free Printables (wäre doch schade drum!) und ein Mini-Tutorial dazu gefragt – und wurde mit einem sehr eindeutigen Feedback überrascht :) Da ich vom 08.02. – 15.02.2015 meine eigene #letteringweek ausgerufen habe (siehe Beginn der Blogserie „Lettering“) passt das ja auch thematisch ganz gut hier rein :)

Damit ihr mir glaubt, wie einfach es ist so ein Kunstwerk für Valentinstag selbst zu erstellen, habe ich alle Schritte in diesem Beitrag dokumentiert. Ich bin zwar kein Lettering Profi, aber meine Erfahrungswerte und Best Practices gebe ich nur zu gerne weiter und inspiriere so vielleicht den ein oder anderen Leser…? Viel Spaß mit meinem Brush Lettering YOU & ME!

Schreiben

Der Kern der ganzen Kunst ist beim Brush Lettering natürlich? Das Brush Lettern! Also das Schreiben der gewünschten Worte mit einem Brush Pen (Pinselstift) oder handelsüblichen Pinsel. Übrigens auch der Schritt, der am meisten Spaß macht! Das beste Ergebnis entsteht dabei mit einem Pinselstift mit wasserfester Tinte oder Tusche, wie z.B. der Pentel Pocket Brush Pen *. Dieser Stift wird wie ein Füller mit einer Patrone gefüllt und gibt beim Schreiben genau das richtige Maß an Tinte ab. Für den Einstieg also meine absolute Empfehlung!

Tipp: bei den Abwärtsstrichen immer mehr aufdrücken als bei den Aufwärtsstrichen (dabei den Pinsel wie eine Feder über das Papier führen). So entsteht der typische Pinselcharakter!

Material:

Fotografieren

Ein einfacher Schritt folgt: fotografiert euer Werk ganz einfach mit dem Smartphone, sodass die Schrift im Sucher möglichst groß (aber noch scharf!) dargestellt wird. Die Auflösung (ca. 3000×2000 Pixel) reicht für einen Druck im kleinen bis mittleren Rahmen völlig aus. Der Profi kann natürlich auch zum Scanner greifen, aber ich persönlich bin immer viel zu faul dazu… ;)

Tipp: Unter iOS 8 kann mittlerweile auch schon vor der Fotoaufnahme die Helligkeit angepasst werden, hier ziehe ich den Regler immer schon ein bisschen nach oben für einen besseren Bildkontrast.

Digitalisieren

Brush Lettering Photoshop

Ladet eure Bilddatei anschließend in Adobe Photoshop für die weiteren Bearbeitungsschritte.

Tipp: Die im Folgenden benötigten Funktionen bietet auch Adobe Photoshop Elements (die reduzierte Version für wesentlich weniger Geld).

Tonwerte anpassen

Brush Lettering Photoshop Tonwerte

Jetzt passiert die Magie! Mit der Tastenkombination Apfel+L bzw. Bild > Anpassungen > Tonwertkorrektur erscheint der Dialog im Screenshot mit dem lustigen Gebirge. Mit dem linken Regler verstärkt ihr das Schwarz, auf der anderen Seite (kleines weißes Pfeilchen) das Weiß. Beide Regler solltet ihr also so lange gen Mitte schieben bis der Kontrast euch gut gefällt. Je höher der Schwarz-Wert ist, desto weniger Pinselstrichcharakter werdet ihr im Ergebnis erkennen. Wichtig ist genügend Weißaufhellung, damit der Druck später wirklich Schwarz auf (Rein-)Weiß ist (und nicht gelbstichig).

Tipp: Ich checke den Weißwert des Hintergrunds anschließend nochmal an verschiedenen Stellen stichprobenartig mit der Pipette um #FFFFFF sicherzustellen.

(Invertieren)

Brush Lettering Photoshop Invertieren

Wer will (und seine Druckerpatrone quälen will) kann jetzt noch den „aus-Versehen-falsche-Tastenkombination-erwischt“-Schritt dranhängen: Apfel+I zum Invertieren der gesamten Farben bzw. Bild > Anpassungen > Invertieren. In nullkommanix erhält man so eine perfekte Druckvorlage in Weiß auf Schwarz (z.B. für die Bestellung als Karte oder Druck über einen Online-Fotoservice). I love it!

Ausdrucken

Brush Lettering Ausdruck

Herzlichen Glückwunsch, ihr habt es geschafft! Euer eigenes Brush Lettering Kunstwerk ist nun fertig und kann ausgedruckt und gerahmt (oder einfach mit Masking Tape an der Wand fixiert) werden. Euer Liebster/Eure Liebste wird sich bestimmt darüber freuen :)

Free Printables

Brush Lettering Rahmen

Wer weder Zeit noch Lust hat selbst kreativ zu werden oder sich in meine Brush Letterings verliebt hat findet hier alle Beispiele auch noch einmal zum selbst ausdrucken.

Tipp: Die Druckvorlagen eignen sich auch perfekt zur Bestellung einer individuellen Fotopostkarte. Ladet euch dazu einfach eine entsprechende App herunter, speichert die Vorlage über den Browser eures Mobiltelefons in euren Alben und wählt sie für die Postkartenvorderseite aus. Zack, so schnell und einfach lassen sich ValentinsLiebesgrüße durch die ganze Republik verschicken!

…und Frau Hölle freut sich riesig, wenn sie eure Brush Lettering Werke oder verschenkten Printables auf Instagram sehen kann! Happy Valentine’s Day ❤

BrushLettering_YOUANDME_FrauHoelle BrushLettering_YOUANDME_SW_FrauHoelle

BrushLettering_ILOVEYOU_FrauHoelle BrushLettering_ILOVEYOU_SW_FrauHoelle

BrushLettering_LOVE_FrauHoelle BrushLettering_LOVE_SW_FrauHoelle

* Affiliatelink

12 Kommentare

  1. Toll, toll, toll. Vielen Dank für die Nachtschicht, die hat sich definitiv gelohnt. Ich werde da auf jeden Fall ausprobieren.

    LG aus Hamburg
    Christina

  2. Wow, das sieht super aus! Mich hast du heute schonmal inspiriert! Danke & LG,
    Selmin

  3. Danke für die tolle Anleitung und vorallem die Mühe und Zeit die Du investiert hast.

    Lieben Gruß
    Kati

  4. Oh, das sieht toll aus was du da zauberst.
    Das muss ich auch gleich einmal ausprobieren.
    Den Stift bekommt man sicherlich auch in einem Geschäft & muss ihn nicht erst bestellen. Oder?

    Liebste Grüße

  5. Die sehen alle wirklich toll aus :) Du überzeugst mich immer mehr, mich auch mal daran zu versuchen ;)
    Liebe Grüße
    Lila

  6. Vielen Dank! Das ist eine wirklich tolle Idee, die auch sehr schön umgesetzt ist!

  7. Was auch ein ganz guter Tipp ist (neben der Pipette): Wenn man alt drückt, während man den weißen Regler bei der Tonwertkorrektur runterregelt, dann zeigt Photoshop ganz gut an, ob das Weiß wirklich Weiß ist oder ob noch farbige Brocken drin sind.

  8. Pingback: geekchicks.de » geekchicks am 11.02.2015 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

  9. OMG es sieht so einfach aus! LOVE it! ;) x

    http://www.foundsomepaper.com

  10. Pingback: Love me like you do – Valentinsday is just around the corner – Lieblingslinks der Liebe |

  11. Pingback: Bemerkenswert :: Lesetipps zum Wochenende

  12. Pingback: Nähworkshop: Sechs Freundinnen und ein Coco DressTweed & Greet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Frau Hölle Studio

SPARE 15% AUF DEINEN ERSTEN EINKAUF!

Melde dich zum Frau Hölle Newsletter an und erfahre als Erster, wann und wo neue Sketchnote/Lettering Workshops stattfinden! Als Dankeschön erhältst du einen -15% Gutscheincode für den Frau Hölle Onlineshop.
E-Mail Adresse
Vorname