03/08/2015

Sketchnotes: UX Camp West #uxcw in Düsseldorf

Blog_UXCampWestHi

Am 25. und 26. Juli 2015 hat eine Veranstaltung der deutschen Internetszene Geschichte geschrieben: das UX Camp West hat die beiden Nachbarstädte Köln und Düsseldorf vereint! Im ersten „User Experience Barcamp im Westen der Republik“ trafen sich über 100 User Experience Professionals aus ganz Deutschland zu einer gemeinsamen 2-tägigen Unkonferenz. Das Kölner UX Meetup UXCGN (das ich in meiner Kölner Zeit mitorganisiert habe) und die Düsseldorfer Schwester Lean UX DUS haben beim Gastgeber sipgate die Rivalität begraben und erstklassiges UX Wissen ins Rheinland gebracht. Klar, dass ich als UXler und jahrelanger UX Camp Europe Besucher da dabei sein musste!

Die Sessions an den beiden Tagen gingen von alten UX Fragestellungen (Wie dokumentiere und schätze ich UX?) über Lean Startup Empfehlungen, MVP’s und Product Thinking bis hin zu Interaction Design Prinzipien (anhand von Disney) und Menschenmanagement. Aber auch in richtiges Texte schreiben und große Daten visualisieren konnte hineingeschnuppert werden. Eine spannende Mischung auf sehr hohem Niveau! Ich fand auch die Teilnehmermischung sehr interessant, die sich zu gefühlt gleichen Teilen aus festen UX Designern in Unternehmen, Agenturen und Freelancern zusammensetzte.

Vom Gastgeber sipgate wurde ich dankenswerterweise nach Düsseldorf eingeladen, um sowohl einen Inhouse VizWorkshop für 15 sipgate Mitarbeiter zu geben aber auch gleichzeitig ein paar Sketchnotes für das UX Camp anzufertigen. Nichts lieber als das! Die Sketchnotes wurden mit Papier (Canson Notizbuch quadratisch *) und Stiften (Staedtler Pigment Liner 0.5 *, Copic Marker, fineOne Artmarker von Neuland®) erstellt. Die Highlightfarbe wurde auch hier wieder bewusst der CI-Farbe der Veranstaltung (rot) angepasst. Die Portraits der Session Speaker habe ich diesmal durch einen „Schein“ hervorgehoben und so besonders in Szene gesetzt (schließlich sind sie ein wichtiger Teil der Wiedererkennung!). Die Slides zu den einzelnen Sessions findet ihr hier auf Lanyrd.

Creating products the lean way – Erfahrungen aus 3 Startups

Volker Gersabeck, @thinkingUX

Blog_UXCampWest02

Datenvisualisierung mit Storytelling

Mayra de Ita, @infodesignerd

Blog_UXCampWest03

Einfach einfach schreiben

Maria Horschig

Blog_UXCampWest05

Wünsch dir was!

Lutz Schmitt, @luxux

Blog_UXCampWest01

Viz Wars – Eine Einführung in Sketchnotes

Tanja Cappell
Auch ich hielt am zweiten Tag eine Session und stellte ein paar Do’s und Dont’s von Sketchnotes vor.

Blog_UXCampWest07 Blog_UXCampWest08

Die Session-Teilnehmer beim Blinden Portrait als Warm-Up

Blog_UXCampWestCollage

Sketchnotes von Volker Gersabeck und Mayra de Ita

Die Verpflegung

Als absolut herausragend zu erwähnen ist die fabelhafte Küche von sipgate, die mindestens 5 Sterne verdient hat. Wir wurden 48 Stunden (ich sogar 72) Stunden lang mit gesundem, sehr leckerem Essen verköstigt, was ich so auf einer (Un-)Konferenz davor noch nie gesehen habe. Auf dem eigenen Twitter-Kanal könnt ihr euch selbst den Mund wässrig machen lassen. Übrigens hat die Küchen-Crew einen eigenen Scrum Master. Und ein Feedback Board. Zukunft, Baby!

SKETCHNOTES SELBER MACHEN

Du willst auch lernen, wie man Sketchnotes von Vorträgen oder Meetings erstellt? Du willst mehr in Bildern und weniger in Worten kommunizieren und das „große Ganze“ festhalten? Dann komm zu einem meiner #sketchattack Workshops in deiner Nähe und lerne dort spielerisch die Basics der Bildsprache. Oder buche mich für ein internes Seminar in deinem Unternehmen. Mehr Infos »

Frau Hölle Studio

SPARE 15% AUF DEINEN ERSTEN EINKAUF!

Melde dich zum Frau Hölle Newsletter an und erfahre als Erster, wann und wo neue Sketchnote/Lettering Workshops stattfinden! Als Dankeschön erhältst du einen -15% Gutscheincode für den Frau Hölle Onlineshop.
E-Mail Adresse
Vorname