22/11/2015

#letterattack Lettering Lessons – Brush Lettering Lessons Vol. 1

Brush Lettering Lessons Periscope

Hilfe, bin ich jetzt schon online? Können die Leute mich sehen? Und hören? Sind da überhaupt Leute am anderen Ende der Leitung?!

Das waren in etwa meine Gedanken während der ersten zwei Minuten meines Periscope Live-Streams heute Nachmittag. Ich habe für mein Debüt auf der App-Plattform Periscope ein kleines Brush-Lettering-1×1 vorbereitet, nachdem die letzten Tage und Wochen dazu immer wieder Fragen auf Instagram an mich kamen. Periscope bietet die Möglichkeit eigene Live-Streams auszusenden und so kann man ohne viel Vorbereitung (was sich im Nachhinein rächt!) über ein Thema berichten. Während der sage und schreibe 36 Minuten erzählte ich heute also ein bisschen was über die Technik, die Begriffe dazu, das verwendete Material und zeigte am Ende ein paar Einstiegsübungen für die richtige Strich-Gestaltung. Da die Videos nur 24 Stunden auf Periscope verfügbar sind habe ich es nochmal auf YouTube hochgeladen. Hier könnt ihr es euch also in Ruhe und so oft ihr wollt anschauen:

Brush Lettering Periscope Video

Material zum Einstieg ins Brush Lettering

Hier habe ich euch nochmal eine Übersicht von den Materialien zusammengestellt, die ich im Video verwende und v.a. für den Einstieg ins Brush Lettering empfehle:

Infos zu sämtlichen Materialien rund ums (Brush) Lettering habe ich hier bereits einmal zusammengestellt. Die Brush Pens von Tombow sind für den Einstieg deshalb besser als andere Brush Pens geeignet, da die Spitze genau die richtige „Flexibilität“ besitzt. Echte Pinsel oder Pinselstifte von z.B. Pentel sind viel weicher und deshalb eher schwierig in der Handhabung. Der PITT artist pen ist dagegen so hart, dass man sich bei den Schwüngen schwer tut. Der Tombow ABT Dual Brush Pen ist nach einiger Übung wirklich angenehm und es lassen sich schnell Erfolge in den ersten Schwüngen erzielen. Nur nicht verzweifeln, wenn am Anfang alles krakelig und ungleichmäßig aussieht! Das ist völlig normal und wird von Woche zu Woche ruhiger.

Eure Fragen

Während der 36 Minuten wurden viele Fragen gestellt, von denen ich leider nicht alle live beantworten konnte. Darum hier eine kurze Q&A Übersicht:

Wo kann man die Stifte und das Papier kaufen?
Bisher in Deutschland leider nur vor Ort bei boesner oder über amazon.

Drücken die Stifte durch?
Nein! Selbst auf einem handelsüblichen 80g Druckerpapier hat bei mir noch kein Tombow durchgedrückt. Außerdem sind die Tombow’s nicht wasserfest, d.h. von Oberflächen kann man sie danach wunderbar abwischen.

Gehen die Spitzen schnell kaputt?
Keine Angst, die Spitzen halten relativ viel aus. Und bei der Brush Calligraphy kommt es ja gerade auf den festen Abstrich an, weshalb ihr immer mit ordentlich Druck arbeiten solltet (siehe das typische Abstrich-Geräusch im Video).

Erstmal mit den Kleinbuchstaben anfangen?
In der Tat ist es ratsam, erstmal mit den Kleinbuchstaben anzufangen und diese durchzulettern. Wenn das Schriftbild gleichmäßiger wird kann man Großbuchstaben mit dazu nehmen.

Kann ich die Stifte auch als Linkshänder benutzen?
Ja! Obwohl ich es selbst noch nie probiert habe empfehlen viele (englischsprachige) Linkshänder den Tombow Brush Pen.

Wie starte ich am besten?
Einfach machen! Auf Instagram und YouTube gibt es viele Lettering-Künstler, die die Entstehung ihrer Letterings filmen. Das bietet viel Inspiration und am Anfang ist es völlig legitim, die Worte einfach zu kopieren (der Übung halber). Links zu Büchern und Web Tutorials habe ich hier zusammengestellt.

Und jetzt?

Ich bin trotz allen Startschwierigkeiten begeistert von dem „Live-Gefühl“ und ganz gerührt von eurem Feedback zu meiner Premiere! Sogar der 7-jährige Sohn von Anja hat mitgemacht, ist das nicht toll? Es wird also sicher nicht das erste und letzte Mal bleiben, dass Frau Hölle live lettert :) Danke für euer Vertrauen und die Motivation für immer neue Herausforderungen! „Wenn mal was nicht klappt kann das auch sehr charmant sein.“ (Zitat @izzie_muc)

…und bis zum nächsten Periscope überlege ich mir was für den automatischen Zoom und das Format-Problem. Hat jemand von euch vielleicht ein paar Profi-Tipps für mich? Und einen Termin bei der Maniküre mache ich auch gleich noch mit aus, wenn meine Finger jetzt öfter über deutsche iPhone Screens flackern :)

Behind the scenes Brush Lettering Periscope   Feedback Periscope

* = Affiliatelink

19 Kommentare

  1. Pingback: geekchicks.de » geekchicks am 22.11.2015 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

  2. Liebe Tanja,

    Dein Film(chen) zu schauen hat echt Spaß gemacht und war wahnsinnig interessant. Werde dann gleich mal Stifte und Papier ordern;-). Also, ich freu mich auf weiteres.

    LG Stephi

  3. Pingback: DotPad zum Herunterladen, ausdrucken und üben!

  4. Hallo liebe Tanja,
    dein Video ist toll :) Einfach klasse. Und deine Arbeit auch. Dein Instagram-Feed ist soooo inspirierend und du bist absolut mein Vorbild für’s Sketchnoten und Brushlettern!

    Dein Video hat mir so gut gefallen, dass ich mir gedacht habe, ich teile auch mal meine Erfahrungen mit dem Punktraster. Daher habe ich das DotPad, das ich mir selbst erstellt habe, auf meiner Seite zum Download hochgeladen und dort auch dein Video verlinkt! Ich hoffe, das ist in Ordnung für dich. Wenn nicht, sag mir bitte kurz Bescheid und ich nehm dein Video wieder raus.

    Alles Liebe und einen schönen Abend dir!
    Julia

  5. Endlich habe ich es geschafft, das Video zu schauen. Vielen Dank, dass du das noch einmal so veröffentlichst. Zur Periscope-Session hatte ich leider keine Zeit.
    Direkt sind Tombow-Stift und der DotPad-Block in den Warenkorb gewandert und wurden bestellt. Irgendwann machst du mich noch arm. :D

    • Liebe Melanie, das tut mir wirklich sehr leid für deinen Geldbeutel. Nicht! :) Es lohnt sich! Viel Spaß mit den Produkten :)

  6. Hallo Tanja,
    auch von mir herzlichen Dank für die Videos!
    Darf ich hier eine Frage zum Material stellen?
    Ich habe auf einem Bild gesehen, dass Du auch Neuland-Stifte benutzt. Hast Du zufällig mal die mit Brush-Spitze getestet? Sind die vergleichbar mit den Tombow-Stiften? Mit den Neuland-Stiften bekomme ich die dicken Striche leider nicht gleichmäßig hin. Und meine Frage ist nun, ob die dafür auch nicht geeignet sind oder ob ich einfach weiter üben muss.
    Herzliche Grüße und ich freue mich schon auf mehr :-)
    Corinna

    • Liebe Corinna, die neuland Pinselstifte habe ich auch getestet. Es wird die Woche extra noch ein Periscope geben, wo ich alle verschiedenen Pinselstifte einmal vorstelle und „bewerte“. Die neuland Pinselstifte sind sehr weich und flexibel, was es gerade für Anfänger schwieriger macht (z.B. bei einer zittrigen Hand). Da empfehle ich wirklich den Tombow, da er härter ist. Wenn du hier einmal die richtige Stifthaltung gefunden hast kann nix mehr schief gehen. Also: üben, üben, üben! :)

      Viel Spaß weiterhin bei #letterattack,
      Tanja

  7. Pingback: Vorsätze, Pläne und Ideen 2016 für's FarbCafé - FarbCafe

  8. Pingback: Mit diesen Stiften bekommst auch du eine tolle Handschrift! |Mi-Mini | the white watches

  9. Hallo liebe Tanja,

    vielen Dank für das tolle Video. Bin Fachinformatiker fleißig am Üben. Jedoch hab ich das Problem, dass bereits nach sehr kurzer Zeit (3 Tage) die Spitze meines Tombow Stifts schon etwas ausgefranst ist und gerade bei dünnen Strichen siehts nicht mehr so schön aus. An was kann das liegen? Am Papier (hab alle Weihnachtsgeschenke mit Packpapier eingepackt und beschriftet) Haltung (bin Linkshänderin) Oder ist das normal? Hab schon zweiten und wieder das gleiche Problem. Bin etwas ratlos, vielleicht kannst du mir helfen?

    • Hupis … Fachinformatiker bin ich nicht … Autokorrektur ;-)

      • Hallo du Fachinformatikerin ;) Das kann sehr wahrscheinlich am (groben) Packpapier liegen, sowas mögen die Tombow’s nämlich nicht so gerne. Und wenn du dann noch böse „gegen“ die Spitze aufdrückst (z.B. beim a) fransen sie leider sehr leicht aus. Gute Tipps für Linkshänder hat Karo hier zusammengestellt: http://moment-aufnahme.net/brushlettering-fuer-linkshaender/ Ich hoffe, das hilft dir weiter?

        Viel Spaß beim Lettering!

        • Danke für den Link zu dem Linkshänderbericht. Ich werde die Tipps ausprobieren und hoffe, dass es auch bei mir dann ein wenig schöner aussieht ☺️

  10. Pingback: #letterattack Lettering Lessons - Schriftstile mit Tombow ABT Dual Brush Pen - frauhoelle.com

  11. Hallo Tanja,

    habe mir heute Stifte der Marke Touch gekauft.
    Auf meinem Übungsblock verläuft die Farbe jetzt aber stark.
    Sind die Stifte ungeeignet oder ist das Papier für Brushlettering nicht gut?

  12. Pingback: Brush Lettering für Anfänger - frauhoelle.comfrauhoelle.com

  13. Liebe Frau Hoelle
    Würden Sie Workshops in der Schweiz machen? :)

  14. Pingback: Kostenlos Hand Lettering lernen! + Was brauche ich als Anfänger zum Lettern?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Frau Hölle Studio

SPARE 15% AUF DEINEN ERSTEN EINKAUF!

Melde dich zum Frau Hölle Newsletter an und erfahre als Erster, wann und wo neue Sketchnote/Lettering Workshops stattfinden! Als Dankeschön erhältst du einen -15% Gutscheincode für den Frau Hölle Onlineshop.
E-Mail Adresse
Vorname